Deine Weiblichkeit zu leben, heißt auch dich als zyklisches Wesen anzunehmen

Deine Weiblichkeit zu leben, heißt auch dich als zyklisches Wesen anzunehmen. Zu verstehen und zu akzeptieren, dass du nicht jeden Tag die gleiche Leistung bringen kannst, oder jeden Tag gut gelaunt bist.

Es ist unglaublich was unser System leistet. Wir durchlaufen immer wieder diesen Zyklus und die Wellen gehen hoch und runter. Manchmal bist du überfordert und weißt gar nicht warum, während du an anderen Tagen absolut im Flow bist, alles so leicht von der Hand geht und dein Energielevel bei hundert Prozent ist.

Es ist immer wieder eine Herausforderung damit umzugehen.
Das wichtigste dabei ist Achtsamkeit dir selbst gegenüber. Geh sanft mit dir um und mach dich nicht fertig.
Gib dich hin und folge dem Flow, auch wenn das bedeutet, dass du heute weniger leisten kannst und mehr Ruhe brauchst. Gib dich dem hin und übe dich darin dich selbst damit anzunehmen.

Du darfst auch mal schwach sein, du darfst dich entspannen und genießen, du darfst dich ausruhen und nach innen gehen. Du darfst deine Weiblichkeit leben und deinem Zyklus folgen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s